Rückblick


Zurück zur Übersicht

28.02.2016

Spektakuläres Turnier mit topfitten Hunden

Die Agility Gruppe des Hundesportvereins Altenheim veranstaltete am 28.02.16 in der Reitsporthalle des Reitclubs Altenheim ein Winterturnier.
Agility ist ein Sport, bei dem ein Team bestehend aus Hund und Hundeführer einen Parcour mit Hindernissen wie z.B. Tunnel und Wippe durchlaufen müssen. Hierbei gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade und Diszipline - genannt „Jumping“ oder „Spiel“. Damit ein fairer Wettkampf entsteht, werden die Hunde gemessen und in unterschiedliche Größen eingeteilt. An dem Turnier nahmen in diesem Jahr 130 Teams aus Deutschland und Frankreich teil. Die längste Anfahrt hatte ein Team aus Berlin. Bewirtet wurden die hungrigen Hundeführer und Besucher vom Reitverein Altenheim mit Fleischkäse, hausgemachtem Kartoffelsalat und selbstgemachten Suppen.
Viele Besucher aus der Umgebung waren gekommen, um sich das spektakuläre Turnier anzusehen und die Resonanz war – auch von den Teilnehmern selbst - durchgehend positiv.
Die Agilitygruppe des HSV Altenheims besteht seit August 2015 und derzeit sind dort 10 Teams aktiv mit dabei. Zusammen mit seiner Gruppe hat der Trainer Günter Konrad das Winterturnier auf die Beine gestellt.
Schiedsrichter bei den einzelnen Disziplinen waren Martin Ritter und Nikolas Ruchalski. Maike Sicre führte als Sprecherin am Mikrophon durch den Tag und bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Helfern, Teilnehmern und besonders beim Reitclub Altenheim für die Benutzung der Reithalle.
So konnte sich der HSV über ein gelungenes Turnier mit guter Stimmung freuen und von vielen Seiten wurde schon nach einem Sommerturnier angefragt.



Zurück zur Übersicht