RcA
Dressur - Springen - Western - Fahren - Freizeit

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO

 

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist

 

Name Verein: Reitclub Altenheim e.V.

Straße: Reitanlage „Am Hägel“ Vogesenstraße 96

PLZ, Ort: 77743, Neuried

E-Mail: info@rc-altenheim.de

Vorstand: Carmen Klaas, Christine Kraft, Melanie Marzluf, Daniela Rix, Reiner Spitznagel

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

Mitgliederverwaltung

Zum Zweck der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Straße, Ort, Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum in den Verein verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DSGVO.

 

Beitragsverwaltung

Zum Zweck der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DSGVO.

 

Außendarstellung

Zum Zweck der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen auf

der Vereinswebseite www.rc-altenheim.de veröffentlicht.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit a) DSGVO.

 

Eigenwerbung

Zum Zweck der Eigenwerbung des RC Altenheim e.V. wird Werbung an die E-Mail-Adresse oder die Handynummer (Whatsapp) der Mitglieder versendet.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. f) DSGVO.

 

Server-Logfiles

Zum Zweck eines störungsfreien Betriebs unserer Website werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. f) DSGVO.

 

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Zum Zweck der Kontaktaufnahme erheben wir bei der Nutzung des Kontaktformulars personenbezogene Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nachrichtentext) Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. a) DSGVO.

 

3. Berechtigte Interessen des Vereins

 

Der Reitclub Altenheim e.V. übermittelt ohne vertragliche oder sonstige Verpflichtung auf freiwilliger Basis Mitgliederlisten an den Badischen Sportbund, den Ortenauer Reiterring und die Deutsche reiterliche Vereinigung, aus Folgenden Gründen: statistische Zwecke, versicherungsrechtliche Zwecke, zum Zwecke von Förderungen)

 

Der Reitclub Altenheim e.V. hat ein berechtigtes Interesse daran, personenbezogene Daten Dritter, die dem Verein bekannt sind zum Zwecke der Eigenwerbung zu verarbeiten.

 

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Als Mitglied des Badischen Sportbundes, des den Ortenauer Reiterrings und der Deutschen reiterlichen Vereinigung ist der Verein seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei, Name, Vorname, Straße, Ort, Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum in den Verein. Bei Vorstandsmitgliedern wird zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein übermittelt.

 

5. Speicherdauer

Die für die Daten Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Straße, Ort, Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum in den Verein, Austrittsdatum) werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.

 

Die für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Straße, Ort, Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum in den Verein, Austrittsdatum, Bankverbindung) werden nach 10 Jahren gelöscht.

 

Die IP-Adressen, die beim Besuch der Vereinswebseite gespeichert werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.

 

Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

 

6. Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.

 

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

 

7. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung der Daten für den Vertragsabschluss erfolgt im Mitgliedsvertrag/ Aufnahmeantrag.